Die besten Kommentare zu Spendensammlern & -sammlerinnen auf Twitter (Jan 2017/1)

von kevinbrutschin

STARTSEITE   –    HAUPTSEITE

NEU: CH: Interessenkonflikte aller amtierender CH-Politiker & -Politikerinnen auf Nationalebene (Bundes-, National- & Ständerat) mit Spendenfirmen à la Corris &

CH: Die „linkste“ Schweizer Stadt: Ein Paradebeispiel für die Befangenheit der Politik bzgl. kritisierten Spendensammlungen

DE: Interview mit Blogbetreiber („Ketzer-Podcast“, 20.11.2016)

DE: Interview mit Blogbetreiber (Die Stimme, 22.11.2016)

Bildergebnis für CHARITY MUGGER

Wohltätigkeits-Strassenräuber („Charity Mugger“) in London – siehe auch neuester Beitrag aus England (27.1.2017): Unbeteiligte NGOs wenden sich immer öfter öffentlich gegen „Ch(arity) (m)uggers“

Ich habe ja schon mal für die Schweiz die schrägsten Twitter-Kommentare gepostet: Aber es hat so Gute aus Deutschland und Österreich, dass ich hier nochmal das Ganze für den gesamten deutschsprachigen Raum machen muss (inkl. Links zu verwandten Unterthemen). Wird ausserdem laufend ergänzt…

 

„Ich war 1 mal in Schwerin. Wegen Nebenjob: Spenden eintreiben für SOS Kinderdörfer. Kam 1 Rentner und hat mich geboxt. Ende der Geschichte.“

„Im Hausflur ist ein Spendensammler-Drücker unterwegs. Ich überlege, ob ich mit großem Messer in der Hand laut schreiend rausrennen soll.“

„Habe sicher schon 15 mal falsche Personalien angegeben, weil ich durch Spendensammler überrumpelt wurde.“

„Ah, die Spendensammler sind unterwegs. Ich stell mich mal tot.“

WWF-Drücker: hast du einen Moment Zeit für bedrohte Tiere? Ich: gegrillt?

Johanniter-Spendensammler schneidet mir den Weg ab. Jetzt braucht er selbst Hilfe.“

„Die Malteser-Spendensammler sind ähnlich aggressiv und konsequent wie gewisse Frauen in Hamburg St. Pauli.“

„es klingelt gerade an der Tür. Ich mach die Tür auf, seh den spendensammler und sage „tschüss“ und mach die Tür wieder zu.“

„Eben einen WWF-Drücker angefahren – aggressiver als ich eigentlich wollte. oO“

„Bin mir sicher, dass diese Strassenkeiler eine höhere Macht schickte, damit ich wen im Alltag anschreien kann ohne schlechtes Gewissen.“

„Und gleich der nächste an der Tür… Deutsches rotes Kreuz… Bademanteldress hilft beim abwimmeln!“

„Drücker abgewimmelt nur durch die Frage ob er reinkommen und onanieren will

„Hallo Schönheit, darf ich dich kurz begeistern? –  Ich bin ja nicht so, aber weil es ein Typ von DialogDirect war, hab ich nein gesagt.“

„Die Axt an der Haustür erspart das lästige aufstehen vom Sofa. Die Drücker wissen so gleich, was sie erwartet, falls sie klingeln.“

 

Weitere empfohlene Beiträge:

Der wahre Grund, warum Hilfsorganisationen mit kommerziellen Spendenwerbern zusammenarbeiten

Warum Face-to-Face Fundraising auch oft nicht funktioniert, wenn die Non-Profit-Organisationen es selbst machen

Erster Spendenfirmenmilliardär ist Realität

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements